„Überforderte“ Hausärzte in Sask. unfähig, angespannten ERs zu helfen


Letzte Woche sagte der Chief Medical Health Officer Dr. Saqib Shahab, dass die öffentliche Gesundheit in diesem Herbst im Vergleich zu den letzten zwei Jahren mit mehr Grippefällen rechnen würde.

Ogieglo sagte, er finde es „kaum zu glauben“, dass die öffentliche Gesundheit auf das Ausmaß der Krankheit vorbereitet war, das derzeit durch die Provinz fegt.

„Es war sehr hart für die Patienten, für die Eltern kranker Kinder“, sagte er. “Ich kann mir einfach keine Welt vorstellen, in der die öffentliche Gesundheit die Schrift an der Wand sieht, wohin dies führt, und nicht auftaucht und sagt, wir müssen verhindern, dass dies geschieht.”

Ogeiglo sagte, die Ermutigung der Menschen, drinnen Masken zu tragen, bei Krankheit zu Hause zu bleiben und sich gegen Grippe impfen zu lassen, sei vorerst seine kurzfristige Lösung, um die verbleibenden Kapazitäten zu erhalten.

„Die Grundlage eines jeden Gesundheitssystems ist ein gutes Primärversorgungssystem“, sagte Muller. „Und wenn das Fundament bröckelt, bröckelt auch der Rest.“

Eine frühere Version dieses Artikels enthielt eine Statistik zur Verbleib von Medizinstudenten in Saskatchewan. Es wurde korrigiert, um die bereitgestellten Daten genauer wiederzugeben. Der Leader-Post bedauert diesen Fehler.

Die Nachrichten scheinen immer schneller auf uns zuzufliegen. Von COVID-19-Updates über Politik und Kriminalität bis hin zu allem dazwischen kann es schwierig sein, Schritt zu halten. Vor diesem Hintergrund hat der Regina Leader-Post eine erstellt

Schlagzeilen am Nachmittag

Newsletter, der täglich in Ihren Posteingang geliefert werden kann, um sicherzustellen, dass Sie mit den wichtigsten Nachrichten des Tages auf dem Laufenden sind.

Klicken Sie hier, um sich anzumelden

.



source-79