Die Zuschauer von Yorkshire Vet waren entsetzt, als der geliebte Hund bei einem Horrorangriff misshandelt wurde

Die Zuschauer von THE Yorkshire Vet waren entsetzt, nachdem ein geliebter Hund bei einem Horrorangriff misshandelt wurde.

In der Channel 5-Show befassen sich die Tierärzte mit Tieren aller Größen, und in der Folge dieser Woche waren Papageien, Schafe und ein Hund namens Oscar zu sehen.

3

Die Zuschauer von Yorkshire Vet waren entsetzt, nachdem ein geliebter Hund bei einem Horrorangriff misshandelt wurde
Oscar der Lurcher wurde von einem anderen Hund angegriffen und musste wegen seiner tieferen Wunden operiert werden

3

Oscar der Lurcher wurde von einem anderen Hund angegriffen und musste wegen seiner tieferen Wunden operiert werden

Oscar – ein Rettungs-Lurcher – war von seinem verstörten Besitzer gebracht worden, nachdem er von einem anderen Hündchen angegriffen worden war.

Die Kamera zoomte auf Oscars offene Wunden, als einer der Tierärzte sagte: „Es hat ihn offensichtlich gepackt und dann zerfetzt.“

Im Gespräch mit der Kamera sagte Oscars Besitzer Ian: „Es war wirklich absolut schrecklich, ich bin immer noch geschockt, um ehrlich zu sein.

„Ich habe Oscar in meiner Mittagspause auf einen kurzen Spaziergang mitgenommen und wir sind einfach einen Weg entlang gewandert, den wir ziemlich oft gehen, und ich konnte in der Ferne ein paar Hunde sehen, die mit einem Mädchen spielten, und ich habe mir nichts dabei gedacht.

Der Yorkshire Vet-Star, der von einem Alptraum der Horror-Tierflucht gedemütigt wurde
Peter Wright vom Yorkshire Vet ging nach einem Beurteilungsfehler mit rotem Gesicht zurück

„Aber plötzlich war ein Hund auf uns zugestürmt und ging direkt auf Oscar zu und griff ihn an.“

Der Tierarzt erzählte den Zuschauern dann, dass einige von Oscars Verletzungen geringfügig waren und gereinigt werden konnten.

Aber er fügte hinzu: “Es gibt mehrere größere, also bereiten wir ihn jetzt einfach auf die Operation vor und auf eine schöne, starke Schmerzlinderung.”

Seine Kollegin sagte dann, sie sei sich nicht sicher, ob Oscars Haut an der tiefsten Wunde überhaupt noch am Muskel klebte.

Unterdessen fügte sein Besitzer hinzu: „Es war ein Chaos, absolut entsetzlich und der andere Hund rannte bellend herum.

„Glücklicherweise gelang es dem Mädchen, den braunen Hund von Oscar herunterzuziehen, aber er heulte und schrie, es war schrecklich.“

Die Tierärzte machten sich schnell an die Arbeit, um eine Infektion der offenen Wunden zu verhindern, gaben jedoch zu, dass es „viel schwieriger war, als ich ursprünglich dachte“.

Zum Glück wirkte er seine Magie und am Ende der Folge wurde Oscar wieder zu seinem glücklichen, zufriedenen Ich, obwohl Ian zugab, dass sein Hund in der Nähe anderer Hunde etwas nervöser war als seit dem Angriff.

Die Zuschauer von Yorkshire Vet gingen zu Twitter, um die traumatische Erfahrung des armen Oscar zu kommentieren, und schrieben: „#theyorkshirevet Schön zu sehen, dass der Hund, der angegriffen wurde, wieder das Leben genießt, aber der Hund, der angegriffen hat, muss wirklich angesprochen werden. Sie sind eine Gefahr. @ der Yorkshirevet.”

Ein anderer fügte hinzu: „Schaut euch Oscar an ❤️ Tolle Arbeit Jungs 👍.“

Ein dritter twitterte einfach: „Oscar“ neben einem Liebesherz-Emoji.

Oscars Besitzer Ian beschrieb den schrecklichen Moment, als ein anderer Hund seinen angriff

3

Oscars Besitzer Ian beschrieb den schrecklichen Moment, als ein anderer Hund seinen angriff

The Yorkshire Vet wird dienstags um 20 Uhr auf Channel 5 ausgestrahlt.


source site-17