Wer hat sich auf Crypto Twitter dafür entschieden, nicht für ein blaues Häkchen zu bezahlen?

Trotz ihrer großen Anzahl von Followern – und potenziellen Zielen für Betrüger, die sich als sie ausgeben – hat sich nicht jede große Crypto-Twitter-Persönlichkeit angemeldet oder ein blaues Häkchen erhalten, seit die Plattform am 20. April die Legacy-Verifizierung entfernt hat.

In einer Debatte, die fast ausschließlich auf eingefleischte Enthusiasten der Social-Media-Plattform beschränkt ist, haben viele Menschen dies getan entschieden Twitter nicht jeden Monat 8 US-Dollar zu zahlen, um ein blaues Häkchen zu behalten, das früher als Verifizierungssymbol angegeben wurde. Obwohl unklar ist, ob bestimmte hochkarätige Persönlichkeiten im Krypto-Bereich sich entschieden haben, für das „Twitter Blue“-Abonnement zu bezahlen, um ihren Verifizierungsstatus beizubehalten, zeigen einige ihrer Profile immer noch das Häkchen.

Zu denjenigen, die im Spiel bleiben, möchte Elon Musk anscheinend, dass Mitglieder der Plattform spielen, um zusätzliche Einnahmen für Twitter zu erzielen, darunter der CEO selbst, Ethereum-Mitbegründer Vitalik Buterin, Binance-CEO Changpeng Zhao, die Gemini-Mitbegründer Cameron und Tyler Winklevoss. Litecoin (LTC)-Schöpfer Charlie Lee, Pixelmatic-CEO Samson Mow, Podcaster Anthony „Pomp“ Pompliano, Ripple-CTO David Schwartz und MicroStrategy-Chef Michael Saylor. Moschus genannt Er bezahlte persönlich die Rechnung, damit bestimmte Benutzer ihre blauen Häkchen behalten, einschließlich Star Trek Schauspieler William Shatner mit seinen 2,5 Millionen Followern.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung haben sich jedoch einige der größten Namen der Kryptoindustrie entschieden, nicht für die Initiative der Social-Media-Plattform zu zahlen. Blockstream-CEO Adam Back, Bitcoin Cash (BCH)-Befürworter Roger Ver, Ripple-CEO Brad Garlinghouse, Bitcoin (BTC)-Lehrer Andreas Antonopoulos, Risikokapitalinvestor Tim Draper und Krypto-Influencer WhalePanda gehörten zu den Twitter-Konten, die kein blaues Häkchen zeigten.

Musk, ein Befürworter von Dogecoin (DOGE), der dafür bekannt ist, Twitter-Benutzer vor und nach seiner 44-Milliarden-Dollar-Übernahme der Plattform im Oktober 2022 zu täuschen, hat mehrere Änderungen im Zusammenhang mit der Überprüfung von Benutzern vorgenommen und versucht, zusätzliche Einnahmen für die Website zu erzielen. Obwohl der CEO behauptete, eines seiner Ziele sei es, die Anzahl der Betrüger-Tweets und Bots zu reduzieren, führte das im November 2022 eingeführte monatliche Abonnementmodell von 8 US-Dollar dazu, dass mehrere Konten neben den alten Häkchen mit dem blauen Häkchen versehen waren.

Die Änderung des blauen Häkchen-Systems von Twitter führte dazu, dass viele Benutzer die kostenpflichtige Option nicht kannten, gefälschte Konten mit echten zu verwechseln, was im Fall eines sich als Eli Lilly ausgebenden Pharmaunternehmens zu finanziellen Schwierigkeiten führte. Ein Benutzer richtete ein Konto mit einem ähnlichen Namen wie das Unternehmen ein, bezahlte für das blaue Häkchen und behauptete, das Unternehmen würde kostenloses Insulin anbieten, was dazu führte, dass seine Aktien um etwa 5 % fielen.

Musks Entscheidung, alte blaue Häkchen einzustellen, entfernte effektiv den Verifizierungsstatus, für den Twitter bekannt geworden war, obwohl es zusätzliche Labels und andere Arten von Häkchen für Organisationen, Unternehmen und Regierungschefs gibt. Zum Beispiel sind goldene Häkchen, die Berichten zufolge 1.000 US-Dollar pro Monat kosten, für verifizierte Geschäftskonten bestimmt, aber die Plattform hat angeblich einige kostenlos verschenkt – und sie auch zurückgenommen. Konten von Binance, Binance.US, Gemini, Kraken, KuCoin, OKX, Floki Inu und anderen weisen derzeit die Goldmarke auf.

Viele haben die Änderungen an Twitter und seinem Abonnementmodell gemieden. Sogar einige von denen, die ihre blauen Häkchen kostenlos bekommen haben, haben sie abgelehnt.

„Ich weiß, dass einige Leute verärgert sind, weil sie ihre Verifizierung verloren haben.“ genannt Komiker Mike Drucker. „Aber es wird viel einfacher zu wissen, wen man blockieren muss.“

Ripple CTO David Schwartz, der empfohlen Er hatte ein blaues Häkchen gekauft und sagte, er habe dies getan, um zu verhindern, dass er „von anonymen Konten perfekt imitiert“ werde. Die Inhaltserstellerin Wendy O, auch bekannt als Crypto Wendy, zitiert Bedenken wegen Bots auf der Plattform, sagte aber auch, dass sie die 8 Dollar für ihr blaues Häkchen bezahlt habe.

Verwandt: Elon Musk ändert das Twitter-Symbol in Doge, nachdem er die Klageabweisung beantragt hat

Es ist unklar, wie viele im Krypto-Bereich sich aktiv für den Abonnementdienst angemeldet oder ein Häkchen geschenkt bekommen haben, aber die Änderung der Richtlinien von Twitter hat Konten, die Betrug fördern oder Unternehmen kompromittieren, nicht vollständig gestoppt. Die Krypto-Börse KuCoin berichtete, dass ein schlechter Schauspieler am 24. April seinen Twitter-Account übernommen und „gefälschte Aktivitäten“ gepostet habe, die zu Verlusten für die Benutzer führten.

Zeitschrift: Musk deutet an, Microsoft zu verklagen, der US-Repräsentant will, dass Gensler gefeuert wird, und mehr