Susan Backlinie, die in „Der Weiße Hai“ das erste Opfer eines Hai-Angriffs spielte, stirbt mit 77. Beliebteste Pflichtlektüre Melden Sie sich für den Variety-Newsletter an Mehr von unseren Marken


Susan Backlinie, die in Steven Spielbergs „Der Weiße Hai“ das erste Opfer eines Haiangriffs spielte, ist gestorben. Sie war 77.

Backlinie starb am Samstagmorgen in ihrem Haus in Kalifornien an einem Herzinfarkt, bestätigte Convention All Stars-Besitzer Sean Clark Vielfalt. Die ehemalige Schauspielerin und Stuntfrau gehörte zu den Kunden des Unternehmens.

Backlinie wurde vor allem durch ihre Rolle als Chrissie Watkins in „Der Weiße Hai“ bekannt, die in der ikonischen Eröffnungsszene des Films von 1975 von einem Killerhai in den Tod gezerrt wird. Backlinie hat sich als Stunt-Darsteller auf Schwimmarbeiten spezialisiert.

Entgegen der weit verbreiteten Meinung waren Backlinies Angstschreie in der Eröffnungsszene von „Der Weiße Hai“ nicht darauf zurückzuführen, dass sie durch das Geschirr verletzt wurde, das sie hin und her riss. Allerdings warnte niemand Backlinie, wenn sie unter Wasser gezogen werden würde, um eine echte Reaktion von ihr zu bekommen.

VielfaltIn der „Der Weiße Hai“-Rezension hieß es über die Hai-Angriffssequenzen: „Der schnelle 124-minütige Film erzeugt enorme Spannung, während der Hai eine Reihe von Menschen angreift; Die Kreatur ist etwa 82 Minuten lang nicht einmal zu sehen, und eine subjektive Kameratechnik macht seine früheren Streifzüge durch die Unsichtbarkeit umso schrecklicher.“

Backlinie wurde am 1. September 1946 geboren. Neben ihrer Arbeit als Schauspielerin und Stunt-Darstellerin war Backlinie auch eine ehemalige Tiertrainerin. Nachdem sie sich von der Schauspielerei zurückgezogen hatte, arbeitete Backlinie als Computerbuchhalterin in Ventura, Kalifornien.

Bis in die frühen 1980er Jahre trat Backlinie in einigen wenigen Filmen auf, vor allem in dem von Jim Henson inszenierten Film „The Great Muppet Caper“ (1981) und Spielbergs „1941“ (1979). Sie trat in der „Der Weiße Hai“-Parodieszene von „1941“ auf, wo sie statt eines Weißen Hais auf ein japanisches U-Boot trifft.

Backlinie trat auch in einigen Fernsehserien auf, darunter „The Quest“, „Quark“ und „The Fall Guy“. Weitere Filmauftritte sind „Der Grizzly und der Schatz“ (1975), „Ein Fremder in meinem Wald“ (1976) und „Tag der Tiere“ (1977).

Backlinie hinterlässt ihren Ehemann Harvey Swindall.

source-96

Leave a Reply