Sexyy Red bringt im neuen Drake- und SZA-Video ein Kind zur Welt

Visuals für das neue Drake-Video „Rich Baby Daddy“ wurden eingestellt und ein Teil bringt die Fans zum Reden.

Die 25-jährige Rapperin Sexyy Red aus Missouri scheint in dem am Valentinstag veröffentlichten DIY-Heimfilm nach dem Fruchtblasenbruch ihr Kind zur Welt zu bringen.

Anschließend wird sie mit den Wehen ins Krankenhaus gebracht, während SZA auf dem Flur des Krankenhauses tanzt.

Entsprechend KomplexKurz vor dem Abspann ist echtes Filmmaterial des Rappers im Video enthalten.

Man sieht Red, wie sie ein Baby in ihren Armen hält, dessen Gesicht verschwommen ist, während eine Nachricht lautet: „Herzlichen Glückwunsch, Red!!! Wir lieben dich”.

Die „SkeeYee“-Musikerin brachte am 5. Februar dieses Jahres ihr zweites Kind zur Welt, ihr erstes Kind kam 2020 zur Welt.

Es kommt, als Drake letzte Woche auf X/Twitter wegen eines angeblich nicht jugendfreien Videos angesagt war, in dem er nackt ist und einen sexuellen Akt ausführt.

Drake und Sexyy Red spielen Mama und Papa im neuen Video zu „Rich Baby Daddy“

(Drake/Sexy Red/SZA/Vevo)

„Weißt du, was es ist, ich habe endlich die Motorhaube rausgeholt und einen kleinen Van für die Kinder besorgt“, sagt Drake, als das Video, bei dem er selbst Regie führte, vor einem Haus in einem Vorort beginnt.

Die Bilder zeigen dann Drake und Sexyy Red, die mit bürgerlichen Namen Aubrey Graham und Janae Nierah Wherry heißen und an Weihnachten House spielen, als Montage ihrer Momente, in denen ein Paar über die Leinwand huscht.

„Sie sehen hier meine Frau, schwanger mit diesem wunderschönen Baby, schwanger mit diesem wunderschönen Gesicht.“

Die Musik beginnt, als SZA mit ihnen eine Neujahrsfeier feiert, bei der Drake Sexyy Red mit einer Plastiktiara mit der Aufschrift „Mom to Be“ krönt.

Das echte Filmmaterial zeigt eine Glückwunschbotschaft für Red, während sie ihr neues Baby hält

(Sexy Rot/Drake/SZA/Vevo)

Drake kämpft mit der Installation eines Kindersitzes, bevor er sich in die Küche wagt. Im Hintergrund ist Reds Stimme zu hören, die ruft: „Drake! Meine Fruchtblase ist gerade geplatzt“, worauf er antwortet: „Wirklich?“

SZA eilt die Treppe hinauf, um ihre Krankenhaustasche zu packen, während sie Drake bittet, die Aufnahme zu beenden.

„Ich versuche, den Moment einzufangen“, antwortet er, bevor er auf sie im Auto trifft.

Das Trio eilt ins Krankenhaus und man sieht SZA auf den Fluren des Krankenhauses tanzen, während bei Red im Geburtsraum des Krankenhauses die Wehen einsetzen. Clips zeigen dann, wie Red etwas anders aussieht, als sie eine Krankenhausmütze aufsetzt und von Krankenschwestern zum Schieben aufgefordert wird.

Drake, SZA und ihre Freunde feiern dann mit ihnen, während der kanadische Rapper sie mit einem Strauß Luftballons feiert, während er sie in ihrem Rollstuhl schiebt.

„Rich Baby Daddy“ erreichte Platz 11 der Billboard Hot 100, wo es 18 Wochen lang blieb. Jetzt liegt es auf Platz 32, dem höchsten Platz, den Drake derzeit belegt. Es ist die dritte Single aus seinem Oktober-Album Für alle Hunde.

Unterdessen hat SZA kürzlich vier Grammys für ihr Album SOS eingeheimst. „Snooze“ steht derzeit auf Platz 5 der Billboard-Charts.

source site-23

Leave a Reply