Jeder iPhone-Besitzer drängte darauf, in der nächsten Woche nach großen Veränderungen zu suchen – The Sun

AUFRUF an alle iPhone-Besitzer – möglicherweise ist ein wichtiges neues Update unterwegs.

Details eines mysteriösen neuen Updates sind online aufgetaucht und es könnte nur noch wenige Tage entfernt sein.

1

Die neueste iPhone-Softwareversion ist iOS 16.0.2, aber eine neuere Version ist möglicherweise auf dem WegBildnachweis: Apple / The Sun

Wir verwenden derzeit iOS 16.0.2 – eine neuere Version von iOS 16 – die letzten Monat veröffentlicht wurde.

Es enthielt eine Menge Fehlerbehebungen, damit Sie Ihr iPhone besser genießen können.

Jetzt Tech-Blog MacRumors hat Details eines Software-Updates für iOS 16.0.3 in seiner eigenen Website-Analyse aufgedeckt – die Besucher der Seite verfolgen.

Das kann bedeuten, dass das neue Update intern im Apple HQ getestet wird.

Leider bleiben die genauen Details dessen, was in iOS 16.0.3 enthalten ist, ein Rätsel.

iPhone-Besitzer haben in den letzten Wochen einige seltsame Fehler gemeldet – darunter Text, der die Mail-App zum Absturz bringt.

Es ist möglich, dass dies im neuen Update behoben wird.

In jedem Fall ist es äußerst wichtig, Ihr iPhone regelmäßig mit dem neuesten iOS zu aktualisieren.

Viele iPhone-Updates enthalten neue Funktionen oder Tricks.

Aber noch wichtiger ist, dass sie oft lästige Fehler beheben, mit denen Sie sich auseinandersetzen mussten.

Und noch nützlicher sind die Sicherheitsfixes, die oft in iOS-Updates enthalten sind.

Erscheinungsdatum von iOS 16.0.3 – wann ist es erhältlich?

Leider ist nicht genau klar, wann iOS 16.0.3 für die breite Öffentlichkeit eingeführt wird.

Da es sich um Fehlerbehebungen handelt, erwarten wir, dass es sehr bald fallen wird.

Der ursprüngliche Bericht stellt fest, dass wir es entweder diese oder nächste Woche sehen könnten.

Überprüfen Sie Ihr iPhone also weiterhin auf das neue Update.

Und erwägen Sie, Automatische Updates für iOS zu aktivieren, indem Sie zu Einstellungen > Allgemein > Software-Update gehen.

Nicht alle iPhones sind gleich

Apple kann nicht ewig alle iPhones unterstützen – daher verlieren sehr alte iPhone-Modelle oft den Zugriff auf Updates.

Manchmal sind diese alten iPhones nicht in der Lage, neue Funktionen zu unterstützen, oder nicht genug Leute verwenden sie, um die Bereitstellung eines Updates zu rechtfertigen.

Jetzt werden das iPhone 6S, das iPhone 7 und das iPhone SE der 1. Generation von Apple abgeschnitten.

Diese Mobilteile waren mit 15.6.1 kompatibel, erhalten aber kein iOS 16.

Wenn Sie ältere iPhones verwenden, sind Sie bereits abgeschnitten, also sollten Sie sofort auf ein neueres Modell upgraden.

Hier ist die vollständige Liste der von iOS 16 unterstützten Geräte:

  • iPhone 14
  • iPhone 14 Plus
  • iPhone 14 pro
  • iPhone 14 Promax
  • iPhone 13
  • iPhone 13 Mini
  • iPhone 13 pro
  • iPhone 13 Promax
  • iPhone 12
  • iPhone 12 Mini
  • iPhone 12 pro
  • iPhone 12 Promax
  • iPhone 11
  • iPhone 11 pro
  • iPhone 11 Promax
  • iPhone XS
  • iPhone XS Max
  • iPhone XR
  • iPhone X
  • iPhone 8
  • iPhone 8 plus
  • iPhone SE (2. Generation oder neuer)

Wenn Sie nicht das neueste iOS erhalten können, verlieren Sie den Zugriff auf die aktuellsten Sicherheitsfixes.

Dies sind wichtige Patches, die Lücken schließen, die von Hackern verwendet werden, um auf Ihre Systeme zuzugreifen.

Mit 23 bin ich Millionär - ich fliege 2.500 Meilen, nur um meinem HUND ein 900-Pfund-Halsband zu besorgen
Mama teilt ihre geniale Art, Wäsche ohne Wäschetrockner oder lästige Wäscheständer zu trocknen

Die Verwendung eines sehr alten iPhones, das nicht aktualisiert werden kann, könnte Sie also gefährden.

Wenn Sie nicht auf iOS 16 aktualisieren können, sollten Sie Ihr iPhone lieber früher als später aktualisieren.

Die besten Tipps und Hacks für Telefone und Gadgets

Suchen Sie nach Tipps und Hacks für Ihr Telefon? Möchten Sie diese geheimen Funktionen in Social-Media-Apps finden? Wir haben Sie abgedeckt …


Wir zahlen für Ihre Geschichten! Haben Sie eine Geschichte für das The Sun Online Tech & Science Team? Senden Sie uns eine E-Mail an [email protected]



source site-19