Elizabeth MacRae gestorben: „General Hospital“- und „Gomer Pyle: USMC“-Schauspielerin wurde 88


Elizabeth MacRae, bekannt für ihre wiederkehrenden Rollen in Allgemeinkrankenhaus Und Gomer Pyle, USMCist gestorben. Sie war 88.

MacRae starb am 27. Mai in Fayetteville, North Carolina, wo sie aufwuchs.

Nach seinem Abschluss verfolgte MacRae eine Karriere als Schauspieler und sprach für Otto Premingers Produktion von vor Heilige Johanna im Jahr 1956. Obwohl sie keine Rolle bekam, verfolgte sie weiterhin die Schauspielerei. Sie zog nach New York City, wo sie bei Uta Hagen am Herbert Berghof Studio studierte und Erfahrungen in Off-Broadway-Produktionen sammelte.

MacRae bekam ihre erste Fernsehrolle als Zeugin in der Gerichtsserie Das Urteil liegt bei Ihnen. Im Laufe seiner 25-jährigen Karriere war MacRae in Fernsehsendungen zu sehen wie Route 66, Surfside 6, Rendezvous, Der Flüchtling, Judd für die Verteidigung, Rauchende Colts, Goldgrube, Ich träume von jeannie, Die Andy Griffith Showund viele mehr.

Eine ihrer bekanntesten Rollen war in Gomer Pyle, USMCwo sie Gomers Freundin Lou-Ann Poovie spielte.

MacRae trat auch in Seifenopern auf wie Allgemeinkrankenhauswo sie ab August 1969 Meg Baldwin spielte. Sie blieb in der ABC-Daytime-Soap bis 1973, als die Figur getötet wurde. Weitere Soaps, in denen MacRae mitspielte, waren Eine andere Welt, Tage unseres Lebens, VorbildUnd Suche nach Morgen.

Jim Nabors (als Pvt. Gomer Pyle) und Elizabeth MacRae (als Lou Ann Poovie) während der Dreharbeiten zu „Gomer Pyle, USMC“

Jim Nabors (als Pvt. Gomer Pyle) und Elizabeth MacRae (als Lou Ann Poovie) während der Dreharbeiten zu „Gomer Pyle, USMC“

CBS-Fotoarchiv/Getty Images

VERBUNDEN: LAPD bittet die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Tötung von Johnny Wactor; Verdächtige sind noch auf freiem Fuß

Zu MacRaes Filmen zählen Lebe in einem Goldfischglas, Alles ist toll, Der unglaubliche Mr. Limpetund Frances Ford Coppolas Die Unterhaltung.

Sie arbeitete weiterhin im Fernsehen und trat in Shows auf wie Kojak, Barnaby JonesUnd Rhoda. MacRaes letzter Filmauftritt war 1989, als sie eine Reporterin spielte bei Eddie and the Cruisers II: Eddie lebt!

VERBUNDEN: „General Hospital“-Schauspieler Johnny Wactor schützte seine Kollegin, als er tödlich angeschossen wurde – Bericht

Nach ihrer Schauspielkarriere zogen MacRae und ihr Ehemann Charles Day Halsey Jr. nach North Carolina und kehrten Jahre später nach Fayetteville zurück.

Sie hinterlässt fünf Stiefkinder: Terry Halsey, Peter Halsey, Hugh Halsey, Cate Halsey und Alex Halsey Topper.

Elizabeth MacRae in einer Folge von „Rendezvous“

Elizabeth MacRae in einer Folge von „Rendezvous“

CBS / Getty Images

DEADLINE-ZUGEHÖRIGES VIDEO:

source-95

Leave a Reply