Der Trailer zur Fallout-TV-Serie sieht auf jeden Fall wie Fallout aus, bis auf diesen einen Zyklopen


Vielleicht hat die Fernsehsendung „Last Of Us“ auf HBO, wenn man es richtig macht, den Beginn einer neuen Ära des guten, auf Videospielen basierenden Fernsehens markiert, aber ich gehe immer noch mit Beklommenheit an jede Adaption heran. Dazu gehört auch Amazons Fallout-Serie von Westworld und Person Of Interest-Autor/Regisseur Jonathan Nolan, die gerade ihren ersten Trailer erhalten hat.


Der Teaser-Trailer zur Fallout-Adaption von Amazon.

Es sieht auf jeden Fall nach Fallout aus, was ein guter Anfang ist. Der Trailer zeigt Tresore mit großen Rolltüren und Tresorbewohner in leuchtend blauen Overalls, einen nasenlosen Ghul, eine Powerrüstung der Brotherhood of Steel und Feinde wie Kakerlaken und Yao Guai. Es gibt auch einen Zyklopen, an den ich mich aus keinem Fallout-Spiel erinnern kann und der ein bisschen krullig wirkt, aber okay.

Dahinter steckt auch eine ansehnliche Besetzung: Michael Emerson, den man vor allem für „Lost“ liebt, der aber auch mit Nolan an „Person Of Interest“ zusammengearbeitet hat, ist eine Art intensiver Spinner; Kyle MacLachlan spielt einen Vault-Aufseher; Der Ghul wird von Walton Goggins von Justified gespielt. Von allen bekommen wir im Trailer Einblicke – manchmal nur sehr kurze Einblicke – zu sehen.

Das ganze Jahr über sind Bilder und Clips der Fallout-Show durchgesickert, und Amazon hat letzten Monat endlich einen Termin für die Serie festgelegt. Dies ist der erste offizielle Trailer und er ist umfangreich, aber dass es sich um einen „Teaser“ handelt, deutet stark darauf hin, dass wir bald mehr sehen werden.



source-86

Leave a Reply