Arsenal in Transfergesprächen mit Amadou Onana, steht aber vor einem Kampf um Lilles hoch bewerteten 6-Fuß-5-Zoll-Mittelfeldstar

ARSENAL hat Gespräche mit den Vertretern des jungen Lille-Mittelfeldspielers Amadou Onana über einen möglichen Transfer in diesem Sommer aufgenommen.

Der 20-Jährige hat die Aufmerksamkeit der Gunners auf sich gezogen, aber Mikel Artetas Mannschaft muss sich laut Angaben der konkurrierenden Londoner Clubs der Konkurrenz stellen RMC Sport.

1

Arsenal hat in der Champions League der vergangenen Saison Amadou Onana gegen Chelsea ins Visier genommen.Bildnachweis: getty

Der belgische Nationalspieler kam vor einem Jahr für 6 Millionen Pfund aus Hamburg nach Lille.

Und er wurde bereits mit einem Wechsel in die Premier League in Verbindung gebracht, nachdem er in seiner ersten Saison in Frankreich beeindruckt hatte.

Der defensive Mittelfeldspieler ist 6 Fuß 5 Zoll groß und es wird angenommen, dass Arteta sehr daran interessiert ist, den Youngster zu verpflichten.

Onanas gute Vereinsform führte dazu, dass er letzten Monat zum ersten Mal in die belgische A-Nationalmannschaft berufen wurde und bei der Niederlage gegen die Niederlande sein erstes Länderspiel als Einwechselspieler bestritt.

Neymar neuer PSG-Deal über 600.000 Pfund pro Woche, Tottenham ZUSTIMMT Transfer von Clement Lenglet
Melden Sie sich jetzt bei Sun Vegas an, um einen Bonus von 10 £ zu erhalten – OHNE Einzahlung erforderlich!

Sacha Tavolieri von RMC Sport berichtet, dass auch andere ungenannte Londoner Vereine den Mittelfeldspieler verfolgen, sodass die Gunners möglicherweise schnell handeln sollten, wenn sie den Deal besiegeln wollen.

Onana bestritt in der vergangenen Saison 42 Spiele für Lille und startete in 17 Spielen, als er der französischen Mannschaft half, zum ersten Mal seit 2007 wieder die K.-o.-Runde der Champions League zu erreichen.

Es wird angenommen, dass Arteta daran interessiert ist, seine defensiven Mittelfeldoptionen zu stärken und Thomas Partey und Granit Xhaka etwas Deckung zu bieten.

Mohamed Elneny und Lucas Torreira, der von seiner Leihe bei Fiorentina zurückgekehrt ist, haben beide Verträge, die in der nächsten Saison auslaufen, sodass sie diesen Sommer gegen eine Gebühr ausgeliefert werden könnten.

Albert Sambi Lokonga ist der andere zentrale Mittelfeldspieler in den Büchern von Arsenal.

Der Belgier konnte sich den sportlichen Platz jedoch nicht sichern, nachdem er seit November nur drei Ligaspiele bestritten hatte.


source site-17